Friedberger Advent 2022  

Programm

Stand 31.10.2022

Donnerstag, 24. November

16 Uhr

Karitativer Christkindlmarkt (bis 27.11.)

Vor St. Jakob beginnt der karitative Christkindlmarkt, musikalische Eröffnung um 18.00 Uhr mit dem Grundschulchor.

Öffnungszeiten:

Donnerstag und Freitag 16 bis 20 Uhr;

Samstag 13 bis 20 Uhr

und Sonntag 11 bis 20 Uhr.

www.karitativer-christkindlmarkt.de

täglich

Christbaumverkauf

(gespendet von Familie Losinger) und kleiner geschmückter Christbäume am Stand „Liebenswertes Friedberg“

täglich

„Vronis Kinderbackstube“

auf dem Markt.

täglich

Büchermarkt im „Divano“

zu den Marktzeiten (Sonntag nur bis 16 Uhr)

Freitag, 25. November

16.30 Uhr

Jugendkapelle

Das Nachwuchsorchester spielt auf dem karitativen Markt.

18.30 bis 20 Uhr

Ponyreiten mit den Islandpferden

Treffpunkt an der Krippe.

20 Uhr

Benefizkonzert mit „Greg is back“

In der Stadtpfarrkirche St. Jakob gastiert ein deutschlandweit einzigartiges Ensemble, bei dem 30 einzeln-mikrofonierte Sängerinnen und Sänger sich a cappella in der Welt des Pop und Rock auf einem Niveau bewegen, das man nur selten zu hören bekommt. Der Erlös kommt dem Hilfswerk der Friedberger Rotarier zugute. Karten gibt es online unter www.hoermann-reisen.de/rotary

Samstag, 26. November

16.30 Uhr

Der Nikolaus schaut auf dem karitativen Mark vorbei.

17 Uhr

Einläuten des Advents

Von den Kirchen St. Jakob, Herrgottsruh, Guter Hirte, St. Afra, St. Stefan und Pallotti.

17.30 Uhr

Musik auf dem karitativen Markt

Es spielt Hans-Jürgen Trinkl mit seinen Bläsern.

17.30 bis 20 Uhr

Ponyreiten mit den Islandpferden

Treffpunkt an der Krippe.

18 Uhr

Adventliche Stadtführung mit Imbiss und Glühwein an der Feuerschale

Genießen Sie die vorweihnachtliche, stimmungsvolle Atmosphäre bei einem geführten Stadtrundgang durch Friedberg. Neben Einblicken in die Stadtgeschichte treffen Sie während der Führung auf unseren Nachtwächter und lauschen weihnachtlichen Weisen, gespielt von unseren Solisten.

Zum Ausklang stehen Sie um eine Feuerschale mit dampfendem Glühwein und knuspriger Bratensemmel auf der Hand. Die Führung kostet 15,- € pro Person und beinhaltet die Führung mit Akteuren sowie den Imbiss mit Glühwein.

 

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: 0821-6002-436/ -451/ -450, oder unter touristinfo@friedberg.de.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen geschränkt. Es gelten die zu diesem Zeitpunkt allgemeinen Corona Bestimmungen.

 

Weitere Termine am 3. / 10. und 17.Dezember jeweils um 17 Uhr.

19 Uhr

Kammerkonzert im Schloss

Sophie Heinrich, Konzertmeisterin der Wiener Symphoniker (Violine) und Paul Rivinius (Klavier) spielen klassische Werke von Richard Strauss, Alexander von Zemlinsky und Alma und Gustav Mahler.

Karten: 0821 / 60 92 99; mail: info@friedberger-advent.de

Sonntag, 27. November

Predigtreihe in St. Jakob

An allen Adventssonntagen in den Gottesdiensten um 9.15 Uhr und um 18.30 Uhr steht die Predigtreihe unter dem Motto: There is a crack everything – Von den Brüchen in unserem Leben.

16 Uhr

Friedberger Adventssingen

Mit der Jugendkapelle Friedberg unter Leitung von Andreas Thon, den Jakob-Singers unter Leitung von Andrea Schmid, der ahoc combo und einem Ensemble mit Emily Scroggie.

17.30 Uhr

Musik auf dem Markt

Es spielt die Bläsergruppe Derching.

Dienstag, 29. November

16 Uhr

"Friedberger Advent"-Markt öffnet seine Tore

Rund um St. Jakob und im Archivhof beginnt der Advent-Markt

Öffnungszeiten bis 23. Dezember:

Montag bis Freitag 16 bis 20.30 Uhr

Samstag und Sonntag 13 bis 20.30 Uhr

www.karitativer-christkindlmarkt.de.

18 Uhr

Musikalischer Auftakt des "Friedberger Advent"-Marktes

Vor dem Pfarrzentrum mit dem Chor der Grundschule Friedberg-Süd. Es spielen die Friedberger Jagdhornbläser.

Mittwoch, 30. November

Ab heute präsentieren die „Kunstspechte“ im Divano 24 große und 24 kleine Werke. Der Erlös kommt dem DIVANO, dem Ort der Begegnung im Pfarrzentrum, und der „Kartei der Not“ zugute. Verkauf während der Öffnungszeiten.

19 Uhr

"Bayerisch Blech"

Die Gruppe spielt Adventliches auf dem Markt.

Freitag, 2. Dezember

6 Uhr

Rorate in St. Jakob

Die Schola von St. Jakob unter Leitung von Monika Trinkl-Peters singt adventliches greogrianische Choräle. Anschließend Frühstück im Pfarrzentrum.

18 bis 22 Uhr

"Nacht der Sterne"

Die lange Kunstnacht im „Friedberger Advent“. Mit viel Programm im Wittelsbacher Schloss, im Rathaus, in der Stadtpfarrkirche St. Jakob sowie im Pfarrzentrum. Feuerwerk vor dem Rathaus (20.30 Uhr). Der Markt hat heute bis 22 Uhr geöffnet. Programm siehe Menüpunkt „Nacht der Sterne“.

Samstag, 3. Dezember

17 Uhr

Adventliche Stadtführung mit Imbiss und Glühwein an der Feuerschale

Anmeldung erforderlich unter: 0821 6002-436 /-451 /-450, oder unter touristinfo@friedberg.de.

Weitere Informationen siehe 26. November.

18.30 Uhr

Bußgottesdienst

in der Stadtpfarrkirche St. Jakob

Sonntag, 4. Dezember

16 Uhr

Adventskonzert der Schule für Musik

Kleine und große Ensembles gestalten in der Max-Kreitmayr-Halle (Stadthalle) Friedberg eine besinnliche Stunde mit Liedern und Geschichten aus aller Welt. Die Kinder der musikalischen Früherziehung haben ihren ersten Auftritt vor großem Publikum. Außerdem sind viele verschiedene Instrumente zu hören.

Der Eintritt ist frei, Spenden willkommen.

17 Uhr

"Heilige Nacht" von Ludwig Thoma im Schloss

Franz Josef Strohmeier, der unter anderem am Residenztheater in München auftrat, liest mit unglaublicher sprachlicher Vielfalt und schlüpft treffsicher in die unterschiedlichsten Rollen. Die Lesung wird von Axel Rüdiger mit festlicher Zithermusik umrahmt.

Kartenvorverkauf im Bürgerbüro im Rathaus in Friedberg und online stadt-friedberg.reservix.de

Montag, 5. Dezember

Familientag mit Familienpreisen auf dem Markt.

18 Uhr

Nikolausfeier vor St. Jakob

Dienstag, 6. Dezember

16 bis 18 Uhr

Nikolaus im Archivhof

Allen braven Kindern bringt der Nikolaus im Archivhof süße Sachen zum Naschen mit.

Ab 16 Uhr

"Eiskalte Kunst" - live präsentiert

Auf dem Markt schnitzt der bekannte Eiskünstler Christian Staber Skulpturen aus 120 Kilogramm schweren Eisblöcken.

19.30 Uhr

Sängerverein Friedberg

Adventliche Weisen vor dem Nordportal von St. Jakob.

Mittwoch, 7. Dezember

Ab 16 Uhr

"Eiskalte Kunst" - Kinder gestalten Eis-Sterne

Auf dem Markt dürfen Kinder Eis-Sterne gestalten. Sie werden dabei unterstützt von Eiskünstler Christian Staber.

Donnerstag, 8. Dezember

Ab 16 Uhr

"Eiskalte Kunst" - ein Wunschbogen entsteht

Auf dem Markt schnitzt der bekannte Eiskünstler Christian Staber Skulpturen aus 120 Kilogramm schweren Eisblöcken. Heute entsteht live ein großer Wunschbogen.

Freitag, 9. Dezember

6 Uhr

Rorate in St. Jakob

Gestaltung von einem Ensemble mit Andrea Schmid. Anschließend Frühstück im Pfarrzentrum.

Ab 16 Uhr

"Eiskalte Kunst" - live präsentiert

Auf dem Markt schnitzt der bekannte Eiskünstler Christian Staber Skulpturen aus 120 Kilogramm schweren Eisblöcken.

19 Uhr

"Worldwide candle lighting day"

Gottesdienst in St. Stefan für verstorbene Kinder.

20 Uhr

Weihnachtsshow "Swinging in the Show" im Schloss

Eine weihnachtliche Gala-Bescherung im Wittelsbacher Schloss mit den beliebtesten amerikanischen Christmas-Songs und den witzigsten Stories rund um die Heiligen Nacht. Das Quartett Alexandrina Simeon (Gesang), Gerd Meyer (Gesang), Peter Papritz (Piano) und Peter Resler (Erzähler) führt sein Publikum in eine – im wahrsten Sinne des Wortes – „stimmungsvolle“ Vorweihnachtszeit.

Karten im Bürgerbüro und unter stadt-friedberg.reservix.de.

Weitere Termine 10.12. und 11.12..

Samstag, 10. Dezember

16 und 17 Uhr

"Das Gläserne Christkind"

Martin Ruhland liest diese wundervolle Weihnachtserzählung von Rudolf Herfurtner und begleitet sie mit seiner Glasharfe. Die Geschichte dauert ca. 45 Minuten und ist ab 5 Jahren geeignet. 

Eintritt für Kinder ist frei, Erwachsene 10,- Euro. Der Erlös kommt dem DIVANO und der Kartei der Not zugute.

17 Uhr

Adventliche Stadtführung mit Imbiss und Glühwein an der Feuerschale

Anmeldung erforderlich unter: 0821 6002-436 /-451 /-450, oder unter touristinfo@friedberg.de.

Weitere Informationen siehe 26. November.

18 Uhr

Konzert mit "men in blech" und "abgebrasst"

Die beiden Friedberger Blechbläserquintette „men in blech“ und „abgebrasst“, das Blechbläserquintett der Jugendkapelle Friedberg, laden zu einem vorweihnachtlichen Konzert in die Wallfahrtskirche Herrgottsruh ein. 

Der Spendenerlös geht an den Kinderheimverein Friedberg.

18 Uhr

Weihnachtsshow "Swinging in the Show" im Schloss

Karten im Bürgerbüro und unter stadt-friedberg.reservix.de.

Weitere Infos siehe 9. Dezember.

Sonntag, 11. Dezember

10.30 Uhr

Adventlicher Kleinkinder-Gottesdienst

im Pfarrzentrum St. Jakob

16 Uhr

Weihnachtsshow "Swinging in the Show" im Schloss

Karten im Bürgerbüro und unter stadt-friedberg.reservix.de.

Weitere Infos siehe 9. Dezember.

16 Uhr

Volkstümliches Weihnachtssingen

In Herrgottsruh mit Vanessa Fasoli, Judith Werner (Gesang), Anselm Wohlfarth (Oboe) und Roland Plomer (Orgel und Piano). Werke von Händel und Rutter dazu Kurzgeschichten und Gedichte. 

Karten unter 0821 / 60 77 61

20 Uhr

Bläser der Berliner Philharmoniker

Die Weltklasse-Musiker aus der Bundeshauptstadt sind bereits seit 20 Jahren zu Gast im „Friedberger Advent“. Sie spielen in der Stadtpfarrkirche St. Jakob Werke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Johann Nepomuk Hummel.

Karten gibt es unter Telefon 0821 / 60 92 99.

Montag, 12. Dezember

Familientag mit Familienpreisen auf dem Markt.

19 Uhr

"Bayerisch Blech"

Die Gruppe spielt Adventliches auf dem Markt.

Donnerstag, 15. Dezember

20 Uhr

Konzert mit "Harmonic Brass"

Das international renommierte Blechbläser-Quintett präsentiert in St. Jakob sein Weihnachtsprogramm.

Karten unter 0821 / 60 92 99

Freitag, 16. Dezember

6 Uhr

Rorate in St. Jakob

Gestaltung vom Collegium Musicum unter Leitung von Monika Trinkl-Peters mit adventlichen Weisen und Liedern. 

Anschließend Frühstück im Pfarrzentrum.

19 Uhr

"Bayerisch Blech"

Die Gruppe spielt Adventliches auf dem Markt.

Samstag, 17. Dezember

15 bis 16.30 Uhr

Babsi's Backstube für Kinder

In der Schule am Eisenberg (hinter dem Pfarrzentrum) richtet Konditorin Barbara Gammel mit ihren Helferinnen eine Backstube für Kinder ein; dort backen die Kleinen leckere Weihnachtsplätzchen. 

Bitte Schürze mitbringen. Anmeldungen erforderlich bei Martha Reißner unter 0176 / 641 35986.

17 Uhr

Adventliche Stadtführung mit Imbiss und Glühwein an der Feuerschale

Anmeldung erforderlich unter: 0821 6002-436 /-451 /-450, oder unter touristinfo@friedberg.de.

Weitere Informationen siehe 26. November.

Sonntag, 18. Dezember

15 bis 16.30 Uhr

Babsi's Backstube für Kinder

In der Schule am Eisenberg (hinter dem Pfarrzentrum) richtet Konditorin Barbara Gammel mit ihren Helferinnen eine Backstube für Kinder ein; dort backen die Kleinen leckere Weihnachtsplätzchen. 

Bitte Schürze mitbringen. Anmeldungen erforderlich bei Martha Reißner unter 0176 / 641 35986.

16 Uhr

Musik und Lieder zur Weihnachtszeit

mit der Gruppe Steinbach in St. Stefan.

Montag, 19. Dezember

Familientag mit Familienpreisen auf dem Markt.

19.30 Uhr

Weihnachtliche Lieder

mit dem Bäckerchor Augsburg, der Ausschnitte aus seinem Programm für das Dreikönigskonzert des Augsburger Sängerkreises vorträgt.

Dienstag, 20. Dezember

15 Uhr

Adventliche Andacht

mit dem Frauenbund in St. Jakob

19 Uhr

"Bayerisch Blech"

Die Gruppe spielt Adventliches auf dem Markt.

Donnerstag, 22. Dezember

18 Uhr

Lesung "Heilige Nacht" von Thoma

Im Pfarrzentrum liest Franz Scherer die „Heilige Nacht“ von Ludwig Thoma. Er wird begleitet von der Meringer Stubenmusi. 

Die Spenden dieses Abends kommt dem DIVANO und der Kartei der Not zugute.

Freitag, 23. Dezember

18 Uhr

Musikalischer Ausklang

Die Bläser die Jugendkapelle spielen zum Ende des „Friedberger Advent“-Marktes.

20.30 Uhr

Feierliche Lichtermesse zum Abschluss der Adventszeit

in St. Jakob